Allgemeine Geschäftsbedingungen


Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma KIESER DESIGN:

1. Anwendungsbereich dieser Geschäftsbedingungen


1.1 KIESER DESIGN e.K., Inh. Matthias Kieser, Neue Mainzer Straße 6-10, 60311 Frankfurt am Main, (nachfolgend „KIESER DESIGN“ oder „wir“ oder „uns“) betreibt unter der URL „https://www.kieserdesign.de“ eine Website („Website“) über die Kunden („Kunden“) Produkte vornehmlich aus dem Segment Armbanduhren („Produkte“) nach ihren eigenen Vorstellungen konfigurieren und im Nachgang erwerben können. 

1.2 Für die Geschäftsbeziehung zwischen KIESER DESIGN und dem Kunden im Rahmen der Nutzung der Website und beim Kauf von Produkten gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (fortan: „AGB“) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, KIESER DESIGN stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

1.3 Der Kunde ist Verbraucher, soweit der Zweck der georderten Lieferungen und Leistungen nicht überwiegend seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Dagegen ist Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrags in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

1.4 Unsere Kontaktdaten sind:

KIESER DESIGN e.K.
Inh. Matthias Kieser
Neue Mainzer Straße 6-10
60311 Frankfurt am Main
Deutschland
E-Mail-Adresse: info@kieserdesign.de

2. Konfiguration, Angebot und Vertragsschluss


2.1 Der Kunde hat auf der Website die Möglichkeit über einen Konfigurator Produkte aus dem Portfolio von KIESER DESIGN nach eigenen Vorstellungen zu personalisieren. Der Konfigurator gibt dabei für bestimmte Bauteile der Produkte verschiedene Optionen zur Auswahl, die der Kunde auswählen kann. Am Ende des Konfigurationsprozesses wird dem Kunden die gewählte Konfiguration und der Gesamtpreis für das vom Kunden konfigurierte Produkt angezeigt. Der Kunde hat dabei jederzeit die Möglichkeit seine Konfiguration zu verändern und die Eingaben zu korrigieren. Zudem gibt der Kunde die am Ende des Konfigurationsprozesses abgefragten Daten an. Über den Button „Angebot anfragen“ kann der Kunde die gewählte Konfiguration unverbindlich anfragen. Damit gibt der Kunde noch kein verbindliches Angebot zur kostenpflichtigen Bestellung und zum Kauf des konfigurierten Produktes ab.

Mit der Darstellung und Bewerbung von Produkten auf der Website geben wir kein bindendes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags für bestimmte Produkte ab. Die Kunden nehmen zur Kenntnis, dass die Darstellung der Produkte im Konfigurator und auf der Webseite lediglich beispielhafter Natur ist. Auch soweit Fotografien und Abbildungen der Produkte dargestellt werden, kann es insbesondere durch die Verwendung unterschiedlicher Displaytechnologien und aufgrund Ihrer individuellen Displayeinstellungen zu Verfälschungen bei der Farbdarstellung kommen. Die auf dem Display dargestellten Farben können deswegen geringfügig von der tatsächlichen Farbe der auf Produktfotos dargestellten Produkte abweichen.

Die von KIESER DESIGN am Ende des Konfigurationsprozesses abgefragten Daten sind vollständig und korrekt anzugeben. Kunden sind selbst für die Richtigkeit der angegebenen Daten verantwortlich. Der Kunde garantiert, dass er bei der Nutzung der Webseite die geltenden Gesetze befolgen wird. Der Kunde ist selbst dafür verantwortlich über die Webseite einsehbare Informationen, Kommunikation mit uns und Nachrichten, wie beispielsweis Bestellbestätigungen, in einer separaten Datei auf seinem PC zu speichern oder auszudrucken.

2.2 Wir schicken daraufhin dem Kunden eine automatische Eingangsbestätigung per E-Mail zu. Die automatische Eingangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Anfrage des Kunden bei KIESER DESIGN eingegangen ist und stellt kein Angebot dar. 

Wir können dem Kunden daraufhin ein bindendes Angebot zur verbindlichen und kostenpflichtigen Bestellung der durch den Kunden gewählten Konfiguration zusenden. In diesem Angebot fassen wir noch einmal sämtliche relevanten Daten, die vom Kunden ausgewählte Konfiguration, den Gesamtpreis, die Zahlungsmodalitäten und das voraussichtliche Lieferdatum zusammen. 

Zusammen mit unserem Angebot senden wir dem Kunden unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen, unsere Datenschutzhinweise und die Widerrufsbelehrung.

Der Kunde kann dieses Angebot innerhalb von fünf Werktagen annehmen. Der Vertrag kommt erst zustande, wenn der Kunde uns seine Annahme schriftlich (E-Mail ist ausreichend) mitteilt. 

Wenn der Kunde Angebote für mehrere Produkte angefragt hat, so wird der Kunde für jedes einzelne Produkt eine separate Eingangsbestätigung und gegebenenfalls für jedes einzelne Produkt ein separates Angebot erhalten. In diesem Fall kommt bezüglich jedes einzelnen Produkts ein separater Kaufvertrag zustande.

2.3 Der Vertragsschluss erfolgt in deutscher, wahlweise auch in englischer Sprache.

2.4 Spätestens bei Lieferung der Ware wird der Vertragstext (bestehend aus Bestellung, AGB und Auftragsbestätigung) dem Kunden auf einem dauerhaften Datenträger (E-Mail oder Papierausdruck) zugesandt (Vertragsbestätigung). Wir speichern den Vertragstext nicht.

3. Widerrufsrecht für Verbraucher


Verbraucher haben bei Abschluss eines Fernabsatzgeschäfts grundsätzlich ein gesetzliches Widerrufsrecht, über das wir nach Maßgabe des gesetzlichen Musters nachfolgend (siehe Anlage 1) informieren. Die Ausnahmen vom Widerrufsrecht sind in Absatz (2) geregelt. In Absatz (3) findet sich ein Muster-Widerrufsformular.

4. Lieferung, Warenverfügbarkeit


4.1 Sind zum Zeitpunkt der Bestellung des Kunden keine Exemplare des von ihm ausgewählten Produkts verfügbar, so teilen wir dem Kunden dies unverzüglich mit. Design-, Farb-, technische Änderungen und/oder Druckfehler bleiben vorbehalten. Ist das Produkt dauerhaft nicht lieferbar, senden wir dem Kunden kein Angebot. Ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht zustande. Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, wenn dies dem Kunden zumutbar ist. 

4.2 Die Lieferung der Ware erfolgt per Versand. Der Kunde kann die Ware auch abholen. Das Versandrisiko tragen wir, wenn der Kunde Verbraucher ist. Lieferfristen und Liefertermine ergeben sich aus den Angaben in unserem Angebot.

4.3 Es bestehen die folgenden Lieferbeschränkungen: Wir liefern nur an Kunden, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt (Rechnungsadresse) in einem der nachfolgenden Länder haben und im selben Land eine Lieferadresse angeben können: Deutschland und alle Mitgliedsstaaten der Europäischen Union.

5. Eigentumsvorbehalt


Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum von Kieser Design.

6. Preise, Versandkosten und sonstige Kosten


6.1 Alle Preise, die auf der Website und in diesen AGB angegeben sind, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

6.2 Der Kaufpreis und die Versandkosten sind spätestens binnen zwei (2) Wochen ab Zugang unserer Rechnung zu bezahlen.

6.3 Die Versandkosten tragen wir.

7. Zahlungsmodalitäten


7.1 Zahlungen können erfolgen mittels

  • PayPal; 
  • Überweisung

7.2 Wir behalten uns vor, dem Kunden für die Bezahlung nur ausgewählte Bezahlmethoden anzubieten, beispielsweise zur Absicherung unseres Kreditrisikos nur Paypal.

8. Mängelrechte, Garantie


8.1 Wir haften für Sach- und/oder Rechtsmängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff. des deutschen Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB).

8.2 Gegenüber Unternehmern beträgt die Gewährleistungsfrist auf von uns gelieferte Sachen 12 Monate. 

8.3 Eine zusätzliche Garantie besteht bei den von uns gelieferten Waren nur, wenn diese ausdrücklich in der Auftragsbestätigung zu dem jeweiligen Artikel abgegeben wurde.

9. Haftung


9.1 Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung seitens KIESER DESIGNS, der jeweiligen gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

9.2 Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet KIESER DESIGN nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

9.3 Die Einschränkungen der Abs. 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von KIESER DESIGN, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

9.4 Die sich aus Abs. 1 und 2 ergebenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit KIESER DESIGN den Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Sache übernommen hat. Das gleiche gilt, soweit KIESER DESIGN und der Kunde eine Vereinbarung über die Beschaffenheit der Sache getroffen haben. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.


10. Datenschutz


KIESER DESIGN beachtet die datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Die datenschutzrechtlichen Erklärungen finden sich unter

11. Schlussbestimmungen


11.1 Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Diese Plattform ist über den externen Link https://www.ec.europa.eu/consumers/odr zu erreichen. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle ist KIESER DESIGN weder bereit noch verpflichtet.

11.2 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Wenn der Kunde die Bestellung als Verbraucher abgegeben hat und zum Zeitpunkt der Bestellung seinen gewöhnlichen Aufenthalt in einem anderen Land hat, bleibt die Anwendung zwingender Rechtsvorschriften dieses Landes von der in Satz 1 getroffenen Rechtswahl unberührt.

11.3 Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuchs (HGB), eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und uns Frankfurt am Main.

11.4 Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so bleibt der verbleibende Teil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Übrigen wirksam. Ungültige oder nichtige Bestimmungen sind durch solche Bestimmungen zu ersetzen, die geeignet sind, unter Berücksichtigung der Interessen beider Parteien denselben Zweck zu erzielen. Im Übrigen gelten anstelle der unwirksamen Bestimmung die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.

11.5 Kundendienst: Bei Problemen kann der Kunde uns über das unter „Kontakt“ zu findende Formular kontaktieren. Bei Fragen zur Anmeldung kann sich der Kunde per E-Mail an uns wenden: E-Mail-Adresse: info@kieserdesign.de 


KIESER DESIGN e.K., Stand: Januar 2021